Corona in Bamberg
4. März 2020

Pulsdiagnose

 
 

Sanskrit: Nadi Pariksa - Pulsdiagnose



Wörtlich aus dem Sanskrit übersetzt bedeutet Nadi „Kanal/Röhre/Schlauch“, durch den oder die sich etwas bewegt. Pariksa bedeutet „Diagnose“.




Uns ist das Pulslesen vor allem aus der westlichen Medizin bekannt, um den Herzschlag pro Minute zu messen.
Im Ayurveda ist der Puls hingegen das bedeutsamste Diagnoseverfahren.
Der Ayurveda Arzt legt drei Finger (Zeige-, Mittel-, und Ringfinger) auf den Puls und kann die unveränderlichen Merkmale des Menschen herauslesen. Zum einen ertastet er die angeborene Grundkonstitution von Körper und Geist (Doshas) und zum anderen die bestehenden Dysbalancen und die damit verbundenen Krankheitsbilder.
Anhand der umfangreichen Informationen, welche der Ayurveda Arzt aus dem Puls „gelesen“ hat, lässt sich eine individuelle und passende Therapie für den Patienten zusammenstellen.
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.