Ayurveda – Tagesroutine – Ernährung

Ayurveda bei Problemen mit der Verdauung
12. November 2018
Hausmittel in der kalten Jahreszeit
12. November 2018

Ayurveda – Tagesroutine – Ernährung

Ayurveda-Massage-Karo23-Bamberg-Pancha-Karma-Wellness-Gesundheit-Ayurvedische Massagen und ayurvedisches Kochen in Bamberg-Team-Ayurveda & Wellness Oase-Ebensfeld, Bad Staffelstein-Bamberg-Nürnberg-UNESCO-Weltkulturerbe-Coburg-Nürnberg-Erlangen-Forchheim-Bayreuth-Ölmassage-Bayern-Bad Ems-Traben-Trarbach

Ayurveda-Massage-Karo23-Bamberg-Pancha-Karma-Wellness-Gesundheit-Ayurvedische Massagen und ayurvedisches Kochen in Bamberg-Team-Ayurveda & Wellness Oase-Ebensfeld, Bad Staffelstein-Bamberg-Nürnberg-UNESCO-Weltkulturerbe-Coburg-Nürnberg-Erlangen-Forchheim-Bayreuth-Ölmassage-Bayern-Bad Ems-Traben-Trarbach

EINIGE HILFREICHE ANREGUNGEN FÜR DIE AYURVEDISCHE ERNÄHRUNG


TAGESROUTINE - ERNÄHRUNG


Was sollten wir wann essen:

- Frühstück zwischen 6 bis 9 Uhr.
- z.B. Grießbrei, Haferflocken, Milchreis, Amaranthbrei

- Mittagessen zwischen 12 und 14 Uhr
- z.B. Reis, Nudeln, Quinoa, Hirse, Gemüse, Salat und Rohkost, Obst, Nachspeise, Lassi, Fleisch (hell), Fisch

- Abendessen zwischen 18 und 19:30 Uhr
- Gemüsesuppen, Reis, Couscous, gekochtes Gemüse

- Rohkost sollte am Abend unbedingt gemieden werden, da es schwer zu verdauen ist
- Zwischen den Mahlzeiten sollte nichts gegessen werden. Sollte sich jedoch ein kleiner Hunger einstellen, kann Obst gegessen werden
- wer am Morgen noch keinen Hunger hat, lässt das Frühstück aus
- Immer wieder heißes Wasser trinken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.